Wörner

Prof. Dr.-Ing. Johann-Dietrich Wörner

Professor für Statik

Lehre

Baudynamik

Glasbau und Kunststoffe im Bauwesen

Statik im FB 15 (Architektur)

Forschung

Zuverlässigkeitsuntersuchungen für Recyclingbeton
Sicherheitsuntersuchungen für dynamische Einwirkungen
Punktgestützte Glasscheiben
GFK-Bewehrungsstäbe
Schwingungsverhalten von Glasscheiben
Inelastisches Verhalten von Kalk-Natron-Silikatglas

Veröffentlichungen

1979-1990

1991-1993

1994-1996

1997-1999

2000-2002

2003-2009

Lebenslauf

1973 Abitur
1973-1975 Technische Universität Berlin
1975-1979 Technische Hochschule Darmstadt – Diplom Bauingenieurwesen
1979-1990 Ingenieurbüro König und Heunisch, Frankfurt
1982-1983 Forschungsaufenthalt in Japan zum Thema „Erdbebensicherheit“
1985 Promotion an der Technischen Hochschule Darmstadt
1988 Erhalt des Preises der Vereinigung von Freunden
der TH Darmstadt für ‘hervorragende
wissenschaftl. Leistungen’
1990 Vorsitzender des Wissenschaftsbeirats des
Instituts für Konstruktiven Glasbau, Gelsenkirchen
1990-1995 Professor für Massivbau, TH Darmstadt, Leiter der Prüf-und Versuchsanstalt
1992-1994 Dekan des Fachbereichs Bauingenieurwesen
1993 Technischer Leiter des Instituts für Konstruktiven Glasbau
Seit 1994 Mitglied Ausschuss I
Seit 1994 Mitglied des Konvents
Seit 1994 Vorsitzender der Raumkommission FB 13
1994 Ernennung zum Prüfingenieur für Baustatik
Seit 1995 Professor für Statik
Juni 1995 Wahl zum Präsidenten der Technischen Universität Darmstadt
1998 Verleihung der Ehrendoktorwürde der
State University New York
1999 Verleihung der Ehrendoktorwürde der
Technischen Universität Moldawien
2000 Verleihung der Ehrendoktorwürde der
Technischen Universität Bukarest
2000 Verleihung der Ehrendoktorwürde der
Universität St. Petersburg für Wirtschaft und
Finanzen
2000 Ernennung zum Mitglied des Hochschulrates der École Centrale Paris
Februar 2001 Wiederwahl zum Präsidenten der TUD
2001 Wahl zum Vizepräsidenten des europäischen Universitätsnetzwerkes TIME
2002 Wahl zum ordentlichen Mitglied der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften
2002 Wahl zum Mitglied der Deutschen Akademie der Naturforscher Leopoldina
2002 Wahl zum stellvertretenden Sprecher der Universitäten in der HRK
2002 Wahl zum Mitglied des Konvents für Technikwissenschaften acatech
2002 Beiratsmitglied des Chinesisch-Deutschen Hochschulkollegs an der Tongji-Universität Shanghai
2002 Wahl zum Vizepräsidenten von CESAER
2002 Wahl in den Senat des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt
2003 Wahl zum Sprecher der Arbeitsgemeinschaft der
Technischen Universitäten und Hochschulen
Deutschlands, ARGE TU/TH
2003 Verleihung der Ehrendoktorwürde der
École Centrale de Lyon
2003 Mitglied der Arbeitsgruppe „Ranking“ des Wissenschaftsrates
2003 Kommissarische Vertretung der Professur „Statik der Hochbaukonstruktionen“, Fachbereich Architektur
2004 Mitglied der AG „Universitäten“ des Wissenschaftsrates
2004 Wahl in den Senat der Akademie für
Technikwissenschaften acatech
2004 Wahl zum Präsidenten des europäischen Netzwerks technischer Universitäten CESAER
2004 Berufung in den Beirat des CHE
November 2004 Wiederwahl zum Präsidenten der TUD
2005 Ernennung zum Mitglied des Hochschulrats der École Centrale Paris durch die französische Regierung
2005 Mitglied des Hochschulrates der École Centrale de
Lyon
2005 Gründungsgesellschafter von ECAD
2005 Verleihung der Ehrendoktorwürde der Technischen
Universität der Mongolei
22.11.2006 Wahl zum Vorstandsvorsitzender des Deutschen
Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR)
2006 Wahl zum Senator der Leopoldina
2007 Wahl zum Ehrenmitglied von CLUSTER
2007 Verleihung der Fraunhofer-Medaille
28.2.2007 Rücktritt als Präsident der TUD
01.03.2007 Vorstandsvorsitzender des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR)
2007 Wahl zum Vizepräsidenten der HGF
2007 Wahl zum stellvertretenden Vorsitzenden des ESARates
2007 Ernennung zum Ehrenmitglied von CESAER
2008 Mitglied des Technologie- und Innovationsrates des
Landes Berlin (TIR)
2008 Ernennung zum Ehrenmitglied des Botanischen
Gartens der TU Darmstadt